MAGYAR DEUTSCH ENGLISH
partners
Wein, Handwerker

Bezeichende Arten

 

Sortenzusammensetzung in der Szekszárder Weingegend


Szekszárdi szőlővidékIn der Gestaltung der Weinsortenzusammensetzung in dieser Weingegend, können wir drei verschiedene Periode trennen. Die erste dauert bis 1875 (die Phylloxeraseuche), dann waren die Massenweinsorten bezeichnend. Diese handgebaute Sorten haben auch mit der Kurzverblattung genügende Fechsung gegeben. Diese sind:slankamenka, dinka-sorten, die Rosentraube, Honigweiss, Mehlweiss, Rak-Traube, Járdovány, die Dohletraube.

Nach der Phyloxeraseuche, erstarkte sich die Pflanzenschutzung und verbreitete sich auch die fortgeschrittene Weinbaumethode. Verdankend der Umgrabung vor die Anpflanzung, der Reiheanpflanzung und dem Stockanbau verenderten sich die Sortenzusammensetzungen. Die blattlose Sorten von geringer Qualitat haben zurückgedrangt. Für die Züchtung der neue Weinsorten bringen der Bockanbau, die Kurz- und Langblattung, die Rebeblattung, und die Düngung die Voraussetzungen hervor. Neben den Blauoporto, Blaufrankisch, Medoc noir, Cabernet savignon und Cabernet franc verbreitete sich der Kadarka. Die führende Rolle der Weissweinsorten war der Riesling. Der "bánáti" Riesling, der Rheinriesling, der Tramini, die "decsi" Muskatellertraube, der Honigweiss, der rote "Slankamenka" und der Tausendgulden sind auch wichtig. Für Verköstigung haben auch die Tafeltraube angebaut.

Die dritte Periode dauert -von den II. Weltkrieg- auch noch heutzutage. Auch diese Periode können wir verteilen. Die erste ist die Wegsuche (bis 1963), dann der Grossweinbau (bis1990), schliesslich die Entfaltung der Familienkellereien. Heute ist die Zeit der Gartenanlage. Entfaltete sich die beste Reiheentfernung (300-350cm), im Weinstockanbau der Moser- Kordon, der Schirm- und Einzelvorhanganbau. Der Hochanbau hat die Sortenzusammensetzung umgeartet: winterharte und frühreifende Traubesorten bekommen die führenede Rolle. In dieser Weingegendsind die Rotweinsorten verbreitet (847 Hektar). Der Protzententeil der Rotweinsorten sind 63% , der Weissweinsorten 28% und der Tafeltraube 9 %.           

 

Rotweinsorten:

Weissweinsorten:

  • der Blaufrankisch
Kékfrankos
  • der Riesling
Olaszrizling
  • der Zweigelt
Zweigelt
  • Rizlingszilváni
Rizlingszilváni
  • der Merlot  
Merlot
  • der Chardonnay
Chardonnay
  • der Cabernet franc
  • der Rheinriesling
Rajnai rizling
  • der Kadarka
  • der Tramini
Tramini
  • der Cabernet sauvignon
Cabernet sauvignon
  • der Grüne Velteliner
 
  • der Pinot noir
Pinot noir  
 

suche
newsletter
Hier können Sie sich für unseren wöchentlichen newsletter anmelden!

MarkCon 2009
Vakok és gyengénlátók
számára
E-HIVATAL KAPCSOLATI INFORMÁCIÓK ADATVÉDELMI TÁJÉKOZTATÓ HONLAP-TÉRKÉP